Geographische Lage

Uruguay ist mit einer Fläche von 176.215 qkm nach europäischen Maßstäben ein mittelgroßes Land (zwischen Griechenland und Großbritannien), in Südamerika ist es der zweitkleinste selbständige Staat und wirkt namentlich neben seinem fast 49mal so großen Nachbarn Brasilien fast winzig. Die geographische Breite zwischen 30 und 35 Grad Süd entspricht auf der Nordhalbkugel etwa der von Israel + Libanon, Marokko, Madeira, Südkalifornien und Georgia/USA oder auf der Südhalbkugel Neusüdwales/Australien und Kapprovinz/Südafrika. Zum Vergleich: Neuseeland liegt weiter polwärts zwischen 35 und 46 Grad Süd, was etwa der geographischen Breite von Italien entspricht.

Wie der Name des Landes Republica oriental del Uruguay schon sagt, liegt das Land östlich des Flusses Uruguay, der die Grenze zu Argentinien bildet. Nach Süden und Südosten grenzt Uruguay an den Südatlantik bzw. an die große trichterförmige Meeresbucht mit der Bezeichnung „Rio de la Plata“. Die Grenze zu Brasilien im Norden und Nordosten verläuft teilweise durch einige kleine Flüsse sowie durch den großen Binnensee Laguna de Merín.